Betreuen löst Entmündigen ab

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Mi, 03. März 2010

Kreis Lörrach

Gesetz stärkt Selbstbestimmungsrecht / Zahl rechtlicher Betreuungen steigt im Landkreis stetig an / Ehrenamtliche gesucht.

LÖRRACH. Wer wegen einer psychischen Erkrankung oder einer Behinderung seine Rechtsgeschäfte nicht selbst besorgen kann, dem wir auf eigenen Antrag oder von Amts wegen ein rechtlicher Betreuer zur Seite gestellt. Die Zahl dieser Fälle nimmt auch im Landkreis Lörrach stetig zu. Wurden 1996 rund 1850 Menschen rechtlich betreut, sind es mittlerweile rund 3000. Vermeidbar ist eine Betreuung, wenn jemand zu Zeiten voller Geschäftsfähigkeit eine Vorsorgevollmacht erteilt.

Betreuung und Betreuung sind zwei paar Stiefel. Betreuung im rechtlichen Sinne schafft die Voraussetzungen, dass jemand seine staatsbürgerlichen Pflichten erfüllen und seine Rechte durchsetzen kann. Sie ist zu unterscheiden von sozialen oder gesundheitlichen Betreuung. Darauf wies Wolfram Lorenz, Direktor des Lörracher Amtsgerichts, vor kurzem im Kreissozialausschuss hin.

Artikel zwei des Grundgesetzes sichert jedem Menschen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ