Das ganze Leben in einer Kehle

Jochen Fillisch

Von Jochen Fillisch

So, 16. Dezember 2018

Rock & Pop

Der Sonntag Anne Ehmke bringt Leben und Musik der Jazzlegende Billie Holiday auf die Bühne.

Sie gilt als eine der größten Jazzsängerinnen, wenn nicht als die größte überhaupt: Billie Holiday. Das widersprüchliche und tragische Leben der 1959 verstorbenen "Lady Day" bringt die Sängerin und Schauspielerin Anne Ehmke über die Weihnachtsfeiertage fünfmal auf die Bühne des Lörracher Nellie Nashorn.

"Lady Sings The Blues" heißt die Produktion in Anlehnung an einen der bekanntesten Holiday-Songs. So hießen auch die bekannteste Biografie und ein großer Film über die Sängerin. Auch der im wesfälischen Moers beheimatete Regisseur Ulrich Greb wählte diesen Titel für das Musiktheaterstück, das Anne Ehmke und der Lörracher Regisseur Vaclav Spirit als Vorlage für ihre Inszenierung wählten.

"Lady Sings The Blues" – dabei war Billie Holiday alles andere als eine Lady. Bordell, Alkohol, Drogen und Gefängnis waren ihr nicht fremd, was ihren Musikerkollegen und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ