Hitzewelle

Atomkraftwerk Beznau muss Leistung drosseln

Fabian Hägler

Von Fabian Hägler

Di, 14. Juli 2015 um 14:58 Uhr

Kreis Waldshut

Die Hitze macht nun auch Atomkraftwerken zu schaffen. Der Reaktor Beznau in der Schweiz musste seine Leistung drosseln. Grund : Die Aare ist derzeit viel wärmer als normal.

KREIS WALDSHUT/BEZNAU. Wenn die Aare über 22 Grad warm ist, muss das AKW Beznau seine Leistung reduzieren. Denn das Werk nutzt das Aare-Wasser zur Kühlung. Die Leistungsreduktion ist zurzeit Tatsache, wie die Betreiberin Axpo bestätigt. Vor einer Woche musste das Atomkraftwerk Mühleberg seine Leistung markant drosseln: Weil die Aare bei Bern ungewöhnliche 23 Grad warm war, lief der Reaktor nur noch mit 85 Prozent der Volllast.
Beim aargauischen Atomkraftwerk Beznau, das ebenfalls durch Aarewasser gekühlt wird, wurde die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung