Gustav-Siewerth-Akademie kämpft um die staatliche Anerkennung

Volker Hasenauer /BZ

Von Volker Hasenauer (KNA)/BZ

Sa, 06. Juli 2013

Kreis Waldshut

Wissenschaftsministerium entzieht der Gustav-Siewerth-Akademie in Weilheim die Anerkennung.

WALDSHUT/FREIBURG. Mit dem gängigen Bild einer Hochschule hat die Gustav-Siewerth-Akademie im Weilheimer Ortsteil Bierbronnen nichts gemein: In der nahe Waldshut-Tiengen gelegenen Kleinsthochschule kümmern sich mehr als 30 Professoren – darunter TV-Historiker Guido Knopp – um derzeit neun Studenten. Die meisten von ihnen wollen katholische Priester werden.

Theologie, Philosophie, aber auch Familienwissenschaft und Journalismus bietet die Akademie an, die von Theologen und Philosophen in den 1970er Jahren gegründet wurde. Sie versteht sich als ultrakonservative Denkerschule wider den Zeitgeist. Der Tübinger Theologieprofessor Joseph Ratzinger, der spätere Papst Benedikt XVI., hielt sich in den Anfangsjahren häufiger in Bierbronnen auf, um an der Akademie Vorlesungen zu halten. 2006 wurde Robert Zollitsch, der heutige Freiburger Erzbischof und Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz, Großkanzler der Bildungseinrichtung.

Wie berichtet, hat das baden-württembergische Wissenschaftsministerium (BZ vom 29. Juni) der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ