Gehwegstreit

Kreisrat Schalajda wirft Bürgermeisterin Meier "Scheinheiligkeit" vor

Moritz Lehmann

Von Moritz Lehmann

Fr, 18. Januar 2019 um 10:17 Uhr

Rümmingen

Aufgrund des miserablen Zustands des Bürgersteigs an der Lörracher Straße in Rümmingen wirft Kreisrat Peter Schalajda Bürgermeisterin Daniela Meier "Scheinheiligkeit" vor – diese wehrt sich.

Der grüne Kreisrat Peter Schalajda kritisiert den Zustand des Gehwegs an der Lörracher Straße in Rümmingen. Er wirft der Rümminger Bürgermeisterin Daniela Meier "Scheinheiligkeit" vor, weil diese in ihrer Rede beim Neujahrsempfang die geplante Rümminger Ortsumfahrung auch als Entlastung für Fußgänger und Radfahrer charakterisiert hatte. Wenn ihr das Wohl der Fußgänger und Radfahrer am Herzen liege, dann hätte Meier längst ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ