Account/Login

Erster Weltkrieg

"Kugeln pfeifen durch die Sträucher, von Sonntagsruhe nichts zu spüren"

  • Sa, 23. August 2014, 13:48 Uhr
    Kultur

     

BZ-Plus Es wird geschossen, gesprengt und geplündert, viele Tote sind unbestattet, und jeder ist zur Hilfeleistung verpflichtet: Die BZ-Serie "Tagebücher aus dem Krieg" blickt jeden Tag genau 100 Jahre zurück.

Erster Weltkrieg, Dreifaltigkeitskirch...einde ihren gefallenen Kriegern!"  | Foto: Burgmaier Ralf
Erster Weltkrieg, Dreifaltigkeitskirche, Denkmal für die Toten der Gemeinde. Text: "Sie waren bereit für Gesetz und Vaterland zu sterben.1914 bis 1918 die Pfarrgemeinde ihren gefallenen Kriegern!" Foto: Burgmaier Ralf
Nie wurde so viel geschrieben wie in den ersten Monaten des Ersten Weltkriegs. Nach der ersten großen Kriegsbegeisterung stellte sich bei vielen Deutschen bald Ernüchterung ein. Wir dokumentieren in einer Serie die ersten Kriegswochen, wie sie sich in Tagebüchern und Briefen des Deutschen Tagebucharchivs in Emmendingen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar