Kleiner Mann in Uniform hört auf Gewissen und Gefühl

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Do, 27. Februar 2014

Kultur

Der Militärhistoriker Wolfram Wette referierte in der Riehener Gedenkstätte für Flüchtlinge über den Feldwebel Anton Schmid.

Er war ein stiller Held der Geschichte: Der Feldwebel Anton Schmid, der im Zweiten Weltkrieg mehr als 300 jüdische Verfolgte aus dem Hexenkessel von Wilna rettete. "Ich habe doch nur als Mensch gehandelt", schrieb der zum Tod Verurteilte im Abschiedsbrief an seine Frau. An diesen guten Menschen aus Wien, der unter Einsatz seines eigenen Lebens mutig so vielen vom Naziregime verfolgten Menschen half, erinnerte der renommierte Historiker Professor Wolfram Wette bei einem Vortragsabend in der Gedenkstätte für Flüchtlinge in Riehen.

Seit zwei Jahren gibt es diese Gedenkstätte, die aus einer ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung