Kunstmuseum Stuttgart

An- und abschwellendes Meeresrauschen

Yvonne Ziegler

Von Yvonne Ziegler

Mo, 03. August 2015

Kunst

Im Kunstmuseum Stuttgart zeigt Carsten Nicolai eine Videoinstallation, die grundlegende Fragen zum Zusammenspiel von Tönen, Visuellem und Wahrnehmung stellt.

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens am Schlossplatz widmet sich das Kunstmuseum Stuttgart dem Thema "Kunst und Musik". In der Reihe "Sound in Motion" werden bis 15. Januar Video- und Performancearbeiten wechselnder zeitgenössischer Künstler präsentiert, die die gegenseitige Durchdringung von visuellen und akustischen Werkelementen eindrücklich sichtbar machen. Unter der Überschrift "Computersound als visuelle Struktur" zeigt derzeit der deutsche Künstler Carsten Nicolai seine Videoinstallation "unidisplay"(2012).

Eine große Projektion von sich langsam verändernden schwarz-weißen Mustern und Formen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ