Kunsthalle Karlsruhe

Begegnung mit Werken von Dürer und Kentridge

Yvonne Ziegler

Von Yvonne Ziegler

Mo, 03. Oktober 2016 um 00:00 Uhr

Kunst

In der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe entwickeln Grafiken von Albrecht Dürer (1471–1528, Nürnberg) und William Kentridge (geboren 1955, Johannesburg) einen fesselnden Dialog.

Museen sind Orte der Begegnung, sogar über Jahrhunderte hinweg. In der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe entwickeln Grafiken von Albrecht Dürer (1471–1528, Nürnberg) und William Kentridge (geboren 1955, Johannesburg) einen fesselnden Dialog über Prozesse visueller Wahrnehmung, Künstlersein und gesellschaftliche Zustände. Hintergrund dieser außergewöhnlichen Begegnung zweier Künstler unterschiedlicher Epochen ist das Forschungsprojekt "Evidenz ausstellen". So sind nicht nur handwerklich qualitätsvolle und inhaltlich vielschichtige Werke ausgewählt worden, sondern es wurde auch ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung