Bremen rätselt über seinen "Bronzemann"

dpa

Von dpa

Di, 02. Juni 2020

Kunst

Gebeugt schiebt ein alter Mann einen leeren Einkaufswagen – Bremen rätselt seit Tagen über die illegal aufgestellte Bronzeskulptur eines anonymen Künstlers. Vorerst genieße die Figur Bleiberecht in den Wallanlagen im Zentrum, sagte Heiner Stahn von der Bremer Kulturbehörde. Es sei zwar nicht ganz richtig gewesen, die Statue heimlich aufzustellen. Doch "aus unserer Sicht ist das eine ernstzunehmende künstlerische Arbeit". Beim britischen Streetart-Künstler Banksy ist es Konzept, unerkannt seine sozialkritischen Wandgemälde zu hinterlassen. In Bremen gab es so etwas noch nie. Nachfragen bei Künstlern und Experten brachten keinen Hinweis auf den Urheber.