Nanjing/Freiburg

Das Freiburger Zentrum für Moderne Chinastudien hat eröffnet

Dorothee Baer-Bogenschütz

Von Dorothee Baer-Bogenschütz

Sa, 06. August 2016

Kunst

Das Freiburger Zentrum für Moderne Chinastudien und seine strategische Partnerschaft in China.

Was für eine Kabinendurchsage zur Landung in Nanjing: Bitte keine Nagetiere und Kakerlaken einführen! Kein Spaß, wie ihn sich Piloten gelegentlich im Ferienflieger erlauben. Nun lassen sich tierische Mitreisende kaum mal eben in der Bordtoilette wegspülen. Chinesische Ungereimtheiten halt. Wie der Internettrick. Selbst wer in einem internationalen Hotel der Volksrepublik ins Netz will, wird ausgebremst: Aufgrund politischer Vorgaben, Netzüberwachung und weiterer Faktoren, "die wir nicht kontrollieren können", seien, so erfährt man beim Login, gewisse Seiten gesperrt: "Wir danken für Ihr geschätztes Verständnis in dieser Angelegenheit."

Google oder Youtube gehen nicht. Weltbürger Sean Scully juckt’s nicht. Dem Iren mit US-Pass, der an der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ