Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Di, 09. August 2022

Sonstige Sportarten

Gegen Ticket-Betrug — Modeste beim BVB — Denz im WM-Aufgebot

FUSSBALL

Gegen Ticket-Betrug

Weil nicht autorisierte Einzelpersonen, Tickethändler und Ticketzweitmarktplattformen versuchen, das große Interesse am SC Freiburg zu nutzen und sich auf unrechtmäßige Art und Weise zu bereichern, hat sich der Verein zum Ziel gesetzt, mit aller Konsequenz gegen die nicht autorisierten Angebote und Verkäufe seiner Tickets vorzugehen – und diese Anstrengungen nochmals zu verstärken. Um dies möglichst flächendeckend sicherstellen zu können, hat der Sportclub seit Sommer 2022 die Sportrechtsanwaltskanzlei Lentze Stopper mit Sitz in München und Berlin beauftragt, juristische Maßnahmen gegen den Ticket-Schwarzmarkt zu ergreifen. Zudem werden am jeweiligen Spieltag umfassende Stadionkontrollen durchgeführt. Der SC selbst bietet seinen Fans seit einigen Jahren eine offizielle vereinseigene und autorisierte digitale Ticketzweitmarktplattform an, auf der nicht genutzte Heimspieltickets zum Originalpreis an andere Fans weiterverkauft werden können.

Modeste beim BVB

Der Wechsel von Anthony Modeste zu Borussia Dortmund ist perfekt. Wie der Fußball-Bundesligist am Montag mitteilte, unterschrieb der 34 Jahre alte Torjäger vom 1. FC Köln im Anschluss an einen medizinischen Check einen Einjahresvertrag. Der Franzose soll beim Revierclub den an einem Tumor erkrankten und deshalb monatelang fehlenden Neuzugang Sébastien Haller ersetzen.Dem Vernehmen nach beträgt die Ablöse für den eigentlich bis 2023 an die Kölner gebundenen Modeste rund fünf Millionen Euro.

RADSPORT

Denz im WM-Aufgebot

Die deutsche Mannschaft setzt im Straßenradrennen bei der EM in München am 14. August auf eine Doppelspitze mit den Sprintern Pascal Ackermann und Phil Bauhaus. Außerdem stehen John Degenkolb und Nils Politt sowie Nico Denz aus Albbruck, Alexander Krieger, Michael Schwarzmann und Roger Kluge im Aufgebot. Im Frauen-Rennen am 21. August wird das deutsche Aufgebot von Lisa Brennauer sowie der EM-Zweiten Liane Lippert angeführt. Bei den Einzelzeitfahren am 17. August sind Brennauer und Lisa Klein sowie Max Walscheid und Miguel Heidemann vorgesehen.