Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Mo, 10. Mai 2021

Sonstige Sportarten

Verband will Öffnungen — Ethik-Kommission aktiv — Kassel im DEL-2-Finale — EM-Bronze für Tasiadis

SPORTPOLITIK

Verband will Öffnungen

Gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) haben sich die 16 Landessportbünde (LSB) für eine Öffnung des Sports in der Corona-Pandemie ausgesprochen. Die Zeit sei reif, um zu einem geordneten Sportbetrieb zurückzukehren, teilte der Landessportverband Baden-Württemberg (LSVBW) am Samstag in Stuttgart nach einer gemeinsamen Beratung der Organisationen mit. Sport sei weiterhin nicht Teil des Problems, sondern Teil der Lösung zur Pandemiebekämpfung. Mit der steigenden Zahl von Geimpften und Genesenen, flächendeckenden Testungen und den im Sport etablierten Hygiene- und Schutzkonzepten sei die Zeit gekommen, den Sport wieder zu öffnen, sagte LSVBW-Präsidentin Elvira Menzer-Haasis.

SPORTPOLITIK

Ethik-Kommission aktiv

Der Hauskrach um die schweren Vorwürfe gegen Präsident Alfons Hörmann wird beim Deutschen Olympischen Sportbund zum Fall für die Ethik-Kommission. Auf Antrag von Präsidium und Vorstand soll das Gremium unter Vorsitz des früheren Bundesinnenministers Thomas de Maiziere die Anschuldigungen von Mitarbeitern gegen den DOSB-Chef aufklären. "Darauf aufbauend" will der Dachverband die "notwendigen Konsequenzen" ziehen, teilte der DOSB am Wochenende mit. Ausgelöst hatte die Erschütterungen ein anonymes Schreiben im Namen von DOSB-Mitarbeitern, in dem Hörmanns Führungsstil und Verhalten heftig kritisiert werden.

EISHOCKEY

Kassel im DEL-2-Finale

Nach einem positiven Corona-Fall beim Gegner Ravensburg Towers haben die Kassel Huskies kampflos die Finalserie in der DEL 2 erreicht. Die für Sonntagabend geplante vierte Partie der Halbfinalserie gegen Ravensburg wurde wenige Stunden vor dem Anpfiff abgesagt und mit 5:0 für die nordhessischen Eishockey-Cracks gewertet. Kassel entschied die Playoff-Serie "Best of five" damit 3:1 für sich.

KANU

EM-Bronze für Tasiadis

Der Augsburger Sideris Tasiadis hat die Nervenprobe bestanden und mit EM-Bronze das letzte Olympia-Ticket der deutschen Slalomkanuten für Tokio geholt. Der Olympia-Zweite von 2012 fuhr am Sonntag im italienischen Ivrea fehlerfrei.