Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 26. Juli 2022

Offenburg

Infos zur Grundsteuer

OFFENBURG

Infos zur Grundsteuer

Aufgrund einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 2018 gibt es eine Reform der Grundsteuer. Zur Umsetzung sind Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken (Grundsteuer B) gesetzlich dazu verpflichtet, eine sogenannte Feststellungserklärung abzugeben. Diese sind digital an das zuständige Finanzamt zu übermitteln. Die elektronischen Formulare stehen seit dem 1. Juli im Portal "Mein ELSTER" zur Verfügung. Sofern Betroffene nicht schon aufgrund der Einkommensteuer registriert sind, ist zunächst eine Registrierung bei "Mein Elster" erforderlich. Die entsprechenden Anschreiben mit den notwendigen Flurstückinformationen sind den Betroffenen zugegangen. Die notwendigen Bodenrichtwerte können über das Bodenrichtwertinformationssystem BORIS-BW entnommen werden. Das Finanzamt Offenburg möchte bei der Erstellung dieser Feststellungserklärung helfen und bietet hierzu jeweils eine Informationsveranstaltung an: Thema: Registrierung bei "MeinElster", Erstellen einer Feststellungserklärung zur Grundsteuer. Dauer: rund zwei Stunden. Ort: die zentrale Informations- und Annahmestelle Finanzamt Offenburg in der Carl-Blos-Straße 2a. Termine sind Freitag, 29. Juli, 13 Uhr bis 15 Uhr sowie 16 bis 18:00 Uhr, und Freitag, 5. August, 13 Uhr bis 15Uhr sowie 16 bis 18 Uhr. Coronabedingt ist die Teilnehmerzahl jeweils auf 20 Personen begrenzt. Es wird um telefonische Anmeldung unter Tel. 0781-12026-0 gebeten.