Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Mo, 31. August 2020

Sonstige Sportarten

Lewandowski & Harder — Koepfer gegen Fritz — Kaymer auf Rang drei

FUSSBALL

Lewandowski & Harder

Nach dem Triple-Gewinn mit Bayern München hat Torjäger Robert Lewandowski erstmals die Wahl zum Fußballer des Jahres in Deutschland gewonnen. Der 32 Jahre alte Pole erhielt bei der vom Kicker organisierten Abstimmung unter Sportjournalisten 276 Stimmen. Er liegt damit klar vor seinen Bayern-Kollegen Thomas Müller (54) und Joshua Kimmich (49). Bei den Fußballerinnen konnte Pernille Harder vom VfL Wolfsburg (212) die Wahl klar vor Alexandra Popp (Wolfsburg/76) und Dzsenifer Marozsán (Lyon/36) für sich entscheiden. Trainer des Jahres wurde erwartungsgemäß Bayern-Coach Hans-Dieter "Hansi" Flick (223) vor Jürgen Klopp vom FC Liverpool (164). SC-Freiburg-Coach Christian Streich schaffte es mit 40 Stimmen auf Rang drei.

TENNIS

Koepfer gegen Fritz

Vor dem Grand-Slam-Neustart in der Corona-Blase von New York machen ausgerechnet die beiden deutschen Spitzenprofis die größten Sorgen. Angelique Kerber, die an diesem Montag (17 Uhr/MESZ) in ihrem Erstrundenduell bei den US Open auf die Australierin Ajla Tomljanovic trifft, hat mehr als ein halbes Jahr kein Match bestritten. Und Alexander Zverev, der gegen den Südafrikaner Kevin Andersson spielt (nicht vor 19.30 Uhr), hat bei der Generalprobe gleich sein Auftaktmatch verloren. Der aus Furtwangen stammende Dominik Koepfer, der bei den US Open 2019 mit dem Erreichen des Achtelfinals seinen bisher größten Erfolg bei einem Grand-Slam-Turnier erreichte, trifft (nicht vor 19 Uhr) auf Taylor Harry Fritz (USA).

GOLF

Kaymer auf Rang drei

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer hat seinen zwölften Turniersieg auf der European Tour knapp verpasst. Der 35-Jährige beendete die UK Championship im englischen Sutton Coldfield auf dem geteilten dritten Platz. Kaymers letzter Sieg bei einem Turnier war der Gewinn der US Open 2014. Sieger in Sutton Coldfield wurde der 19-jährige Däne Rasmus Höjgaard.