Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 23. Juli 2020

Motorsport

Dilger im EM-Finale — Frank Klomfaß hört auf — Vornholt nach Freiburg

MOTORSPORT

Dilger im EM-Finale

Max Dilger wurde vom Deutschen Motorsportbund für das EM-Finale auf der Sandbahn im südfranzösischen Tayac nominiert, welches am 1. August stattfindet. "Die Ausgangslage, ohne ein Rennen oder ein richtiges Training auf der Langbahn in das Finale zu gehen, macht es nicht einfach", so der Motorsportler aus Sulz. "Aber die Möglichkeit, wieder am EM-Finale teilzunehmen, wollte ich mir nicht nehmen lassen." Er nutzte das vergangene Wochenende, um auf der Bahn in Olching sowohl seine Speedway- als auch seine Langbahnbikes zu testen.

HANDBALL

Frank Klomfaß hört auf

Neben Pit Weber hat der TV Herbolzheim für die kommende Saison in der Südbadenliga zwei weitere Spieler geholt: Linkshänder Max Mutschler kehrt vom TuS Ringsheim zurück zu seinem Heimatverein und der elsässische Torhüter Lionel Gasser (ehemals TuS Oberhausen) kommt vom Ligakonkurrenten TV Oberkirch. Frank Klomfaß beendet seine Karriere als Keeper, wird aber als Co-Trainer unter Chefcoach Mirko Reith weiterarbeiten. Nicht mehr zum Kader des Teams um Kapitän Florian Troxler zählen Sascha Ehrler (zur SG Köndringen-Teningen), Benjamin Gremmelspacher (beruflich für zwei Jahre ins Rhein-Main-Gebiet) und Niklas Pommeranz (Karriereende nach drittem Kreuzbandriss).

Vornholt nach Freiburg

Die Handball-Union Freiburg (HUF) hat für die kommende Saison einen spielstarken Zugang an Land gezogen: Vom Oberligisten TuS Schutterwald kommt Mathis Vornholt zum Südbadenliga-Aufsteiger. Der 25-Jährige nimmt ein Studium an der Uni Basel auf und ist von Offenburg nach Freiburg gezogen. Er ist variabel als Linksaußen oder auf Rückraum Mitte einsetzbar und besitzt Drittliga-Erfahrung bei der SG Menden. "Ein guter Mann, der viel Qualität mitbringt, die wir in der Südbadenliga gebrauchen können", sagt der Spieler und neue Geschäftsführer der HUF, Gerrit Bartsch.