Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 24. Juli 2020

F-Regionalliga

Schweizers Aufholjagd — Sechs Absteiger — Martin Wilke steigt auf — Der St. Georgener Weg

MOUNTAINBIKE

Schweizers Aufholjagd

Beim Swiss-Bike-Cup in Leukerbad (die BZ berichtete) katapultierte sich Ben Schweizer vom Münstertäler Team Stop & Go Marderabwehr in der Kategorie U 19 von Startplatz 106 auf Platz 21. Es war das erste Rennen des Fahrers aus Bollschweil in dieser Altersklasse. Schweizer war damit hinter Lennart Krayer vom Team Lexware (Sechster) zweitbester Deutscher.

FUSSBALL

Sechs Absteiger

Die Saison in der Fußball-Regionalliga beginnt für den Bahlinger SC und den SC Freiburg II am 4./5. September. Der Rahmenspielplan sieht für die Bahlinger zum Start ein Auswärtsspiel bei Kickers Offenbach, für den Sportclub ein Heimspiel gegen den FSV Frankfurt vor. Die genauen Ansetzungen stehen noch aus. Sowohl der BSC (gegen TSG Hoffenheim II) als auch der SC II (bei Astoria Walldorf) treten am zweiten Spieltag (12./ 13. September) gegen Mannschaften an, die sich nicht mehr für den DFB-Pokal qualifizieren können. Somit droht auch keine Spielverlegung auf den 1./2. September. Sechs der 22 Mannschaften steigen zum Saisonende ab. Der Meister steigt direkt in die dritte Liga auf.

Martin Wilke steigt auf

Aus dem Fußballbezirk Freiburg wird Martin Wilke zukünftig Spiele in der Oberliga leiten. Der 23-jährige Schiedsrichter des VfR Merzhausen wird zusätzlich für die A-Junioren-Bundesliga nominiert und dabei an der Seitenlinie von Thomas Schillinger (Bezirk Baden-Baden) und Stefan Mera-Linz (Bezirk Hochrhein) unterstützt. Nicht mehr in der Verbandsliga pfeift Jörg Bohrer vom VfR Hausen, nicht mehr in der Landesliga aktiv ist Robert Drews vom SV Hochdorf.

Der St. Georgener Weg

Fünf externe und fünf interne Zugänge hat der FC Freiburg-St. Georgen für die Landesliga-Saison fix gemacht. Neu am Hüttweg sind Jan Huber (vom SV Kirchzarten), Samuel Maus (FC Pfohren), Victor Maag (SV Deggenhausertal), Marius Aich (FC Grießen) und Josias Schelb, der von den U-17-Junioren des SC Freiburg kommt. Schelb wird ebenfalls noch für die St. Georgener U 19 auflaufen wie Yanik Roth, der neben Julian Held, Yannick Bantel, Noah Haupt und Mathis Härtling aus der Jugend die Erste verstärkt. "Wir freuen uns sehr über die vielen Neuzugänge aus der eigenen Jugend", sagt Sportvorstand Tobias Rauber, "das war schon immer der St. Georgener Weg und wird es auch bleiben." Nicht mehr zum Landesliga-Team gehören Dennis Senz, Johannes Lienhard, Moritz Gerig und Nicolas Greitzke.