Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 16. Februar 2021

Handball Allgemein

Krause führt RTV zu Sieg — Hallenrunde abgebrochen — Neuer Bundesliga-Modus? — Ullmann verbessert sich — SV Weil bindet Trainerduo

HANDBALL

Krause führt RTV zu Sieg

Der Lörracher Handballer Dennis Krause liegt mit dem RTV Basel in der schweizerischen Nationalliga A auf Playoff-Kurs. Beim Tabellensechsten BSV Bern gelang mit 31:29 (14:13) der fünfte Saisonsieg. Krause stach als Abwehrchef und zweitbester Werfer (7) heraus. Der 33-Jährige sicherte dem RTV mit drei Toren in den letzten 133 Sekunden den Erfolg. Zwar blieb Basel danach gegen Tabellenführer Pfadi Winterthur (22:34) im vierten Spiel binnen acht Tagen chancenlos. Acht Partien vor Ende der Hauptrunde liegt der RTV (8.) jedoch weiter acht Punkte vor den beiden Playout-Plätzen.

TENNIS

Hallenrunde abgebrochen

Der Badische Tennisverband (BTV) hat erste Konsequenzen gezogen und die Winterhallenrunde ohne Auf- und Abstieg abgebrochen. "Alle bereits ausgefallenen und noch anstehenden Mannschaftsspiele" würden "ersatzlos gestrichen", teilte der BTV mit. Die Meldegebühr von 20 Euro pro Team werde anteilig zurückerstattet. Man kämpfe weiter dafür, dass die Hallen in Baden zumindest für das Einzelspiel geöffnet werden. RINGEN

Neuer Bundesliga-Modus?

Die Ringer-Bundesliga passt ihren Modus für die kommende Saison voraussichtlich an. Auf der virtuellen Ligatagung sprach sich eine Mehrheit der 26 Erstliga-Vereine für eine Runde mit vier statt drei Staffeln aus, um die Anzahl der Doppelwettkampftage zu reduzieren. Der TuS Adelhausen würde in der nur noch siebenköpfigen Südwest-Staffel bleiben, aus der die RKG Reilingen-Hockenheim und der SRC Viernheim in den Südosten wechseln würden. An den Playoffs sollen 16 Teams (bisher: acht) teilnehmen, die damit für die Bundesliga-Saison 2022 qualifiziert wären. Über die Modusänderung wollen die Vereine bis Freitag entscheiden.

LEICHTATHLETIK

Ullmann verbessert sich

Weitspringer Christopher Ullmann von der LAS Old Boys Basel hat sich bei seinem zweiten Hallenwettkampf des Jahres gesteigert. Der 27-Jährige, der auch für den ESV Weil startet, erzielte bei einem in die Schweizer Mehrkampfmeisterschaft integrierten Wettbewerb 7,51 Meter und belegte Rang zwei hinter Benjamin Gföhler (7,65 m). Zuvor lag Ullmanns Bestwert beim Hallenmeeting an gleicher Stelle bei 7,21 m. Ab Sonntag steht in Magglingen die nationale Hallenmeisterschaft an.

FUSSBALL


SV Weil bindet Trainerduo

Der SV Weil hat mit den Reservetrainern Marco Kern, 29, und Sandro Samardzic, 27, verlängert. Das Duo betreut die zweite Mannschaft in der Fußball-Kreisliga A seit Januar 2020. Für die neue Runde "sind die Planungen nahezu abgeschlossen", der bestehende Kader habe ebenso wie Co-Trainer Fatos Mehmeti zugesagt, teilte der SVW mit. Das Team ergänzen sechs Spieler aus der eigenen Jugend.