Kurz gemeldet

dpa, bz

Von dpa & BZ-Redaktion

Mo, 12. April 2021

Sonstige Sportarten

Matsuyama führt — Koepfer qualifiziert — Mit Weltjahresbestzeit — Seitz turnt in Basel — Saarbrücken im Finale — Aktuelle Ergebnisse

GOLF

Matsuyama führt

Der Japaner Hideki Matsuyama darf bei der 85. Austragung des altehrwürdigen Masters-Turniers in Augusta von seinem ersten Major-Sieg und dem grünen Sieger-Jackett träumen. Der 29-Jährige spielte eine sehr starke 65er-Runde und übernahm mit insgesamt 205 Schlägen vor dem Finaltag klar die Führung. Der 25. der Weltrangliste hat bereits vier Schläge Vorsprung vor einem Verfolger-Quartett mit dem zuvor vorn liegenden Justin Rose aus England, den beiden US-Amerikanern Xander Schauffele und Will Zalatoris sowie Marc Leishman aus Australien.

TENNIS


Koepfer qualifiziert

Der frühere US-Open-Achtelfinalist Dominik Koepfer aus Furtwangen hat sich für das Masters-Tennisturnier in Monte Carlo qualifiziert. Der 26-jährige Schwarzwälder gewann am Sonntag mit dem klaren 6:1, 6:3 gegen den Argentinier Juan Ignacio Londero auch sein zweites Match in der Qualifikation und schaffte damit den Sprung ins Hauptfeld. Bei dem mit gut zwei Millionen Euro dotierten Turnier wird auch Alexander Zverev in die Sandplatz-Saison einsteigen.

SCHWIMMEN

Mit Weltjahresbestzeit

Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock hat mit einer Weltjahresbestzeit auf seiner Nebenstrecke gute Form demonstriert. Der 23-Jährige schlug bei einem Olympia-Qualifikationswettkampf in Magdeburg über 400 Meter Freistil in 3:44,35 Minuten an. "Das ist eine schöne neue Bestzeit, ich bin auch mit dem Ergebnis im Finale sehr zufrieden. Diese Geschwindigkeit zu haben, ist eine gute Voraussetzung für die langen Strecken", sagte Wellbrock, Spezialist über 800 und 1500 Meter Freistil sowie über zehn Kilometer im Freiwasser.

TURNEN

Seitz turnt in Basel

Die Stuttgarterin Elisabeth Seitz führt die Riege des Deutschen Turner-Bundes bei der Einzel- Europameisterschaft der Kunstturnerinnen vom 21. bis 25. April in Basel an. Die 27-Jährige, 2018 Dritte bei der Weltmeisterschaft am Stufenbarren, gewann in Frankfurt die zweite interne Qualifikation für die Titelkämpfe mit 53,30 Punkten und sorgte dabei an den beiden Holmen mit 14,50 Punkten für die Tageshöchstwertung.

TISCHTENNIS

Saarbrücken im Finale

Nach dem deutschen Rekordmeister Borussia Düsseldorf hat auch Titelverteidiger 1. FC Saarbrücken das Endspiel um die deutsche Tischtennis-Meisterschaft erreicht. Die Saarländer gewannen das zweite Playoff-Halbfinale der Bundesliga bei TTF Ochsenhausen mit 3:2. Im entscheidenden Doppel siegten der deutsche Nationalspieler Patrick Franziska und der Chinese Shang Kun in 3:2 Sätzen gegen Simon Gauzy und Samuel Kulczycki.

Aktuelle Ergebnisse

Basketball, Frauen, Bundesliga, Playoff-Halbfinale, 1. von max. 3 Spielen: Herne – Osnabrück 59:60, Keltern – Marburg 82:65.

Volleyball, Männer, Bundesliga, Playoff-Finalserie, 2. von max. 5 Spielen: Berlin – Friedrichshafen 3:0 (Stand: 2:0).