Kurz gemeldet

kna

Von kna

Mi, 07. April 2021

Ausland

Netanjahu soll regieren — Wende in Corona-Politik

ISRAEL

Netanjahu soll regieren

Zwei Wochen nach der Parlamentswahl in Israel hat Staatspräsident Reuven Rivlin den rechtskonservativen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu erneut mit der Regierungsbildung beauftragt. Der Präsident betonte, zwar verfüge keiner der Abgeordneten gegenwärtig über eine Mehrheit im Parlament, Netanjahu habe aber etwas bessere Chancen als andere. Angesichts des Korruptionsprozesses gegen den Regierungschef sei es keine leichte Entscheidung gewesen, ihn erneut mit der Regierungsbildung zu beauftragen, sagte Rivlin. Netanjahu hatte bei Beratungen der Parteichefs mit Rivlin die meisten Empfehlungen erhalten.

TANSANIA

Wende in Corona-Politik

In Tansania deutet sich nach dem umstrittenen Krisenmanagement des gestorbenen Ex-Präsidenten John Magufuli eine Kehrtwende in der Corona-Politik an. Die neue Präsidentin Samia Suluhu Hassan kündigte am Dienstag an, sich zur weiteren Vorgehensweise in der Pandemie wissenschaftlich beraten lassen und international kooperieren zu wollen. Ihr Vorgänger Magufuli hatte die Existenz von Covid-19 in seinem Land geleugnet und Gebete, Kräuter und Dampfbäder empfohlen. Im vergangenen Jahr hatte er das ostafrikanische Land für "Covid-19-frei" und Maßnahmen gegen die Verbreitung des Virus sowie Impfungen für unnötig erklärt.