Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 14. September 2021

Mountainbike

Schelb siegt in Gedern — WM-Quali für Sell — Erfolge in Furtwangen

MOUNTAINBIKE

Schelb siegt in Gedern

Das vorletzte Bundesliga-Rennen der Saison hat Mountainbiker Julian Schelb vom Münstertäler Team Stop&Go Marderabwehr für sich entschieden. Schelb gewann in Gedern vor dem Freiburger Lehramtsstudenten Niklas Schehl (Team Bulls) und Georg Egger vom Kirchzartener Team Lexware. Schelb und Schehl hatten sich frühzeitig vom Rest des Feldes abgesetzt, am Ende brachte der Münstertäler einen Vorsprung von fünf Sekunden ins Ziel. Vor dem Bundesliga-Finale am 25. September in Titisee-Neustadt führt Schehl in der Gesamtwertung mit 137 Punkten vor Schelb (95). Im Rennen der Jugend U19, das als deutsche Meisterschaft gewertet wurde, kämpfte Ben Schweizer aus Bollschweil (Stop&Go) lange Zeit um Bronze und wurde Fünfter. Junis Pfefferle fuhr auf Rang 27.

WM-Quali für Sell

Mit einem 16. Rang beim Marathon-World-Series-Rennen im französischen La Forestière hat sich Niklas Sell vom Team Stop&Go Marderabwehr für die Marathon-WM in drei Wochen auf Elba qualifiziert. "Ich hatte einen Sahnetag erwischt und vom Start weg ein super Rennen gehabt", sagte Sell.

Erfolge in Furtwangen

Sebastian Braunbehrens vom SV Kirchzarten hat beim Furtwanger Schwarzwald-Bike-Marathon das Rennen über 42 Kilometer gewonnen (1:29:50,3 Stunden). Zweite bei den Frauen wurde die Kirchzartenerin Eva-Maria Dorer. Über 60 Kilometer kam der Breitnauer Matthias Bettinger (Stop&Go) auf Rang zwei in 2:00:51,1 Stunden hinter Caleb Kieninger vom RSV St. Georgen (1:57:43,3). Jakob Keller (Münstertal) gewann den Jugend-Cup.