Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 04. Februar 2020

Bad Bellingen

Winterwanderung — Theaterbesuch im Elsass — Wanderung — Puppenbühne kommt — Fasnachtsveranstaltung

BAD BELLINGEN

Winterwanderung

Am Mittwoch, 5. Februar, findet eine geführte Winterwanderung durch das Bernauer Hochtal mit Jochen Schwendemann statt. Mit einem Kleinbus geht es nach Bernau. Von dort aus startet die etwa zweieinhalbstündige geführte Winterwanderung auf dem Panoramaweg durch das Bernauer Hochtal. Treffpunkt ist an der Bushaltestelle Thermalbad vor dem Kurhaus in Bad Bellingen zur Abfahrt um 8.45 Uhr. Durchführung bei guter Witterung. Anforderungen: festes und wasserabweisendes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Stöcke. Leistung: Fahrt mit Kleinbus, Führung. Preis: 34 Euro pro Person, gegebenenfalls zuzüglich vier Euro pro Person für Ausrüstungsverleih (Stöcke, Gamaschen). Anmeldeschluss ist am Dienstag, 4. Februar, um 12 Uhr bei "ab-durchs-laendle" unter Tel. 0761/88146599.

Theaterbesuch im Elsass

Zusammen mit dem Förderkreis Heimatmuseum Bad Bellingen besucht die CDU-Seniorenunion Bad Bellingen, auf Grund des großen Interesses im Vorjahr, auch in diesem Jahr eine Vorstellung der Theatergruppe Blodelsheim im attraktiven Theatersaal in Kembs-Löchle am Sonntag, 9. Februar. Gespielt wird in diesem Jahr eine Komödie mit dem Titel "Der Schnäkedanz in Dackeldorf". Gaston Goetz hat die Geschichte über zwei benachbarte Dörfer geschrieben. Beginn des Theaterstücks um 15 Uhr, Dauer rund drei Stunden einschließlich einer Pause. Anschließend Einkehr im Restaurant "Schaeferhof" zum Karpfenessen. Preis 50 Euro für Busfahrt, Eintritt, Karpfen in Bierteig, Pommes, Mineralwasser, ein Glas Wein, Trinkgelder. Abfahrt mit dem Bus um 13.30 Uhr beim Busparkplatz Bad Bellingen, Rückkehr gegen 21 Uhr. Anmeldung bis spätestens 5. Februar beim Vorsitzenden Hansjörg Isele, unter Tel. 07635/826869 oder per Mail unter hj.isele@t-online.de. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 begrenzt. Eingeladen sind alle Mitglieder der Senioren-Union und interessierte Gäste. Weitere Info bei Hansjörg Isele, Vorsitzender CDU-Seniorenunion Bad Bellingen, unter Tel. 07635/826869 und hj.isele@t-online.de

Wanderung

Der Schwarzwaldverein Bad Bellingen unternimmt am Sonntag, 9. Februar, eine zweistündige Rundwanderung um Bad Bellingen mit anschließendem Frühstück im Restaurant "Das Park" in Bad Bellingen. Der Preis hierfür beträgt zwölf Euro. Die Wanderung ist für jedermann geeignet. Mitzunehmen: gutes Schuhwerk, Wanderstöcke, eventuell Regenschutz. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr am Busparkplatz in der Badstraße in Bad Bellingen. Die Führung übernimmt Siegfried Jürgens, Bad Bellingen unter Tel. 0170/3208702. Um Anmeldung bis 5. Februar bei Johanna Pfeiffer unter Tel. 07635/9836 sowie Klaus Knoll unter Tel. 07635/8276397 wird gebeten.

Puppenbühne kommt

Am Mittwoch, 5. Februar, um 16 Uhr spielt die Freiburger Puppenbühne erstmalig das neue Stück "Das goldene Einhorn" für Kinder ab drei Jahren im Kurhaus, Badstraße 14 in Bad Bellingen. In einem fremden Land lebt eine bezaubernde Prinzessin in einer friedlichen Welt und mit allen Tieren im Einklang. Auch das seltene und scheue Einhorn ist mit der Prinzessin befreundet. Voller Vertrauen tritt es in Erscheinung, wenn es ihren Gesang hört. Unglücklicherweise hat der arglistige Troll der Felsenberge das Geschehen belauscht und kehrt mit dem Lockruf des Einhorns in seine karge Welt zurück. Wird es ihm mithilfe seines Dieners, dem Zwerg Hugi, gelingen, das Einhorn herbeizurufen und einzufangen? Der abenteuerlustige Kasper und sein Hund Bello schaffen es jedoch bestimmt, gemeinsam mit den Kindern heimlich dem Troll zu folgen. Und sollte das Einhorn in Schwierigkeit geraten, werden ihm sicher alle helfen. Der Puppenspieler David Minuth nimmt die Zuschauer mit auf eine fantasievolle Reise durch märchenhafte Welten, die durch zauberhafte Puppen und kunstvolle Ausstattung nicht nur die Kinder träumen lassen. Kartenreservierung unter Tel. 0761/52313. Der Eintritt kostet sieben Euro.

LIEL

Fasnachtsveranstaltung

Die Riedmatteschlurbi Liel laden alle Fasnachtsfreunde zu ihrem Fasnachtsprogramm ein: Der Zunftabend steht unter dem Motto "Venezianische Nacht – von Maskenball bis Gondelfahrt" und findet am Samstag, 15. Februar, um 20.11 Uhr in der Schlossgartenhalle in Liel statt. Der Einlass ist um 19 Uhr. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Der Kartenvorverkauf findet am Mittwoch, 5. Februar, ab 19 Uhr in der Schlossgartenhalle in Liel statt. Restkarten sind am Mittwoch, 12. Februar, ab 19 Uhr erhältlich. Am Donnerstag, 20. Februar, um 19.11 Uhr startet der Hemdglunkiumzug der Riedmatteschlurbi Liel an der Lieler Schlossgartenhalle. Anschließend wird am Glunkiball in der Schlossgartenhalle weiter gefeiert. Die Besucher können sich auf ein tolles Programm der Gastguggenmusiken freuen. Der Eintritt ist frei. Die Kinderfasnacht in Liel findet am Fasnachtssamstag, 22. Februar, statt. Um 14.11 Uhr beginnt der Kinderumzug durch das Dorf. Danach können sich die Gäste auf Unterhaltung in der Schlossgartenhalle freuen.