Account/Login

Lachen für den guten Zweck

  • Di, 09. Oktober 2018
    Denzlingen

     

Mit dem Erlös der Kiwanis-Comedy-Night am 20. Oktober unterstützen die Charity-Clubs der Region Schüler beim Einstieg in den Beruf.

Mit Lachen und Staunen Brücken bauen -...le in den Beruf individuell gefördert.  | Foto: Markus Zimmermann
Mit Lachen und Staunen Brücken bauen - zur vierten Comedy-Night laden am 20. Oktober sieben Kiwanis-Clubs gemeinsam ein. Fürs Programm ist Adelheid Hetzel-Mack verantwortlich, den Förderverein Kiwanis Brücke vertreten Josef Schneider (Mitte) und Hans Lehmann - mit dem Erlös werden Jugendlichen aus der Region beim Übergang von Schule in den Beruf individuell gefördert. Foto: Markus Zimmermann

DENZLINGEN. Rund 300 bis 400 Schüler besuchen die Übergangsklassen an den beruflichen Schulen in Freiburg. Viele von ihnen werden parallel dazu individuell gefördert, damit sie bessere Chancen bei ihrem Einstieg ins Berufsleben haben – finanziert vom Förderverein Kiwanis Brücke ins Leben, der die dafür notwendigen Mittel durch Spenden und die Veranstaltung der Kiwanis-Comedy-Night erwirtschaftet. Zum vierten Mal findet diese am Samstag, 20. Oktober, im Kultur- und Bürgerhaus in Denzlingen statt.

Das Lachen ist garantiert angesichts des Programms bei der Kiwanis-Comedy-Night, für das Adelheid Hetzel-Mack wie beim Varieté im Seepark und dem Weihnachts-Circolo verantwortlich ist. Weniger zu ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar