Atomkatastrophe

Lage in Fukushima gibt wenig Grund zur Hoffnung

Willi Germund

Von Willi Germund

Mo, 04. April 2011 um 00:01 Uhr

Panorama

"Ihr dürft nicht verlieren": Japans Premierminister appelliert an die Arbeiter in Fukushima, nicht aufzugeben. Die Hoffnung, dass die Lage rasch unter Kontrolle kommt, ist aber gering.

Die strahlende Atomruine Fukushima wird zum Dauerproblem. Japan könne einen langen Kampf gegen die Atomkrise nicht vermeiden, sagte Regierungssprecher Yukio Edano am Sonntag. Aus dem zerstörten Atomkraftwerk könne noch monatelang Radioaktivität entweichen. Es werde möglicherweise mehrere Monate dauern, bis die Lecks gestopft seien.
Die Betreibergesellschaft Tepco versuchte am Sonntag im havarierten AKW, ein Leck in einem Kabelschacht des Turbinengebäudes von Reaktor 2 zu stopfen. Daraus sickerte weiter radioaktives Wasser ins Meer. Wie japanische Medien berichteten, setzten Arbeiter zuletzt wasserabweisende Kunststoffe ein. Diese Versuche ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung