Die Schauspieler verwenden großen Ernst darauf, das Stück wirken zu lassen

Juliana Eiland-Jung

Von Juliana Eiland-Jung

Di, 11. Juli 2017

Lahr

Die Theatergruppe des Lahrer Kulturkreises inszeniert die "Version 1943" des Brecht-Klassikers "Der gute Mensch von Sezuan" im Stiftsschaffneikeller.

OFFENBURG. Bertolt Brechts "Der gute Mensch von Sezuan" thematisiert Fragen, die auf allen politischen Ebenen aktuell heiß diskutiert werden: Ist bedingungslose Nächstenliebe naiv? Befördert die Aufnahme von Flüchtlingen nicht erst recht den Erfolg von Schlepper-Organisationen und bringt damit noch mehr Menschen in Gefahr? Wird eine Gesellschaft überfordert, in der "Gutmenschen" mehr Hilfsbedürftige aufnehmen, als versorgt werden können?

Am Freitagabend führte die Theatergruppe des ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ