Rückendeckung fürs "Power-Duo"

Irene Bär

Von Irene Bär

Fr, 16. Februar 2018

Ringsheim

BZ-Plus Beim Heringsessen gaben sich die Sozialdemokraten kämpferisch.

SÜDLICHE ORTENAU. Der Rausch und die Euphorie des vergangenen Jahres sind verflogen. Was folgt, ist der Kater. Unumwunden gaben das mehrere Redner aus der SPD-Kreisgruppe Ortenau-Süd aus den Landkreisen Emmendingen und dem alten Landkreis Lahr beim Heringsessen im Ringsheimer "Hirschen" am Mittwoch zu.

Der Katerstimmung will Roland Hirsch trotzen: "Wir streben auf zu neuen Ufern", sagte der Lahrer Gemeinderat. Eine Personaldebatte mochten die Genossen am Aschermittwoch nicht führen. Es solle wieder mehr um Sachfragen gehen. Der Tenor: ein generelles Ja zur Großen Koalition (Groko). Weiteres Thema war die Bedrohung von rechten Gruppierungen.

Zu neuen Ufern will auch der Bundestagsabgeordnete Johannes Fechner mitsegeln. Er befürworte den Koalitionsvertrag mit CDU und CSU, betonte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ