Account/Login

Test in Lahr

Neue Lärmschutzregeln für Motorräder sind eine Farce

  • Do, 21. Mai 2015, 07:47 Uhr
    Lahr

     

Für Anwohner die Hölle, für Motorradfahrer Musik im Ohr: heulende Motoren. Eine neue EU-Verordnung will der Lärmbelästigung einen Riegel vorschieben. Doch die Reform greift viel zu kurz. Das hat eine Testfahrt mit der Lärmschutzbeauftragten der Landesregierung in der Ortenau gezeigt.

Wie laut darf ein Motorrad sein? Der T... um lärmgeplagte Anlieger zu schützen.  | Foto: BETTINA SCHALLER
Wie laut darf ein Motorrad sein? Der TÜV demonstriert auf dem Flugplatz, dass auch die von der EU verschärften Regeln nicht ausreichen, um lärmgeplagte Anlieger zu schützen. Foto: BETTINA SCHALLER
Für die einen die Hölle, für die anderen Paradies: heulende Motoren. Bei den motorisierten Zweirädern produziert der Auspuff den Sound. Der geht vom Blubbern einer Harley bis zum Kreischen japanischer Rennmaschinen. Die Politik will der Lärmbelästigung einen Riegel vorschieben. Mit Erfolg? Eine Probe aufs Exempel, vorgeführt vom TÜV Südbaden auf dem Rollfeld des ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar