Test in Lahr

Neue Lärmschutzregeln für Motorräder sind eine Farce

Bettina Schaller

Von Bettina Schaller

Do, 21. Mai 2015 um 07:47 Uhr

Lahr

Für Anwohner die Hölle, für Motorradfahrer Musik im Ohr: heulende Motoren. Eine neue EU-Verordnung will der Lärmbelästigung einen Riegel vorschieben. Doch die Reform greift viel zu kurz. Das hat eine Testfahrt mit der Lärmschutzbeauftragten der Landesregierung in der Ortenau gezeigt.

Für die einen die Hölle, für die anderen Paradies: heulende Motoren. Bei den motorisierten Zweirädern produziert der Auspuff den Sound. Der geht vom Blubbern einer Harley bis zum Kreischen japanischer Rennmaschinen. Die Politik will der Lärmbelästigung einen Riegel vorschieben. Mit Erfolg? Eine Probe aufs Exempel, vorgeführt vom TÜV Südbaden auf dem Rollfeld des Black Forest Airport im Auftrag des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur, ließ berechtigte Zweifel aufkommen.

Schalldämpfer raus – und schon röhrt die Maschine
Getestet wurde der neue Messzyklus des Verfahrens ECE R41. Der Presserummel war groß. Fernsehen, Rundfunk, Printmedien – alle waren gekommen, um ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ