Lahrer Literaturpreis

Wenn die Murre dichterische Inspiration adelt

Babette Staiger

Von Babette Staiger

Di, 03. November 2015 um 14:46 Uhr

Lahr

Zum dritten Mal wurde die "Lahrer Murre" vergeben. Den Alemannischen Literaturwettbewerb gewannen Helga Rüdiger und Carola Horstmann.

LAHR. Dass die "Lahrer Murre" weiter lebt – nicht nur als Gebäck, sondern als Alemannischer Literaturwettbewerb – hat die Preisverleihung am Montagabend unter Beweis gestellt. 35 Autoren aus nahezu dem gesamten alemannischen Sprachraum hatten ihren Hut in den Ring geworfen. Vergeben hat die dreiköpfige Jury fünf Preise. Helga Rüdiger, gebürtige Lindauerin, die in Würzburg lebt, kam mit ihrem Gedicht "Heumet" ebenso auf Platz eins, wie Carola Horstmann (Denzlingen) mit ihrer ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung