Unfall zwischen Wehr und Schwörstadt

Lastwagenunfall sorgt für halbseitige Sperrung der B 34

Erika Bader

Von Erika Bader

Do, 16. Januar 2020 um 15:13 Uhr

Wehr

Ein Lastwagenfahrer wurde durch das zersplitterte Glas einer Seitenscheibe leicht verletzt, als er mit seinem LKW einen anderen Lastwagen auf der B34 touchierte.

Zwei Lastwagen haben sich am Donnerstagnachmittag gegen 12.45 Uhr auf der B 34 gestreift, wie die Polizei auf Nachfrage der Badischen Zeitung bestätigt. Bei dem Unfall zwischen Schwörstadt und Wehr-Brennet – auf Höhe der Mülldeponie Lachengraben – touchierten die beiden Seitenspiegel der jeweiligen Lastwagen einander.

Dadurch gingen nicht nur beide Spiegel zu Bruch, sondern auch die Seitenscheibe eines Lastwagens. Durch das Zersplittern der Scheibe wurde ein LKW-Fahrer leicht verletzt. Ein großes Splitterfeld auf der Straße sorgte dafür, dass die Straßenmeisterei die Fahrbahn säubern musste.

Deshalb wurde die B 34 halbseitig gesperrt. Ab 14.45 wurde die Straße für den Verkehr wieder beidseitig freigegeben.