"Ein Umwelt-Politthriller"

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 08. Mai 2012

Laufenburg

Der neue Regio-Krimi von Petra Gabriel, "Hotzenwaldblues", dreht sich um das Atdorf-Projekt.

LAUFENBURG. Nachschub für Krimifans: Der neue Regio-Krimi "Hotzenwaldblues" von Petra Gabriel kommt Mitte Mai in die Buchhandlungen. "Es ist ein richtiger Umwelt-Politthriller", verrät die Laufenburger Autorin. Im neuesten Fall für ihre Kommissarin Iris Terheyde geht es um ein heiß diskutiertes Thema: das geplante Pumpspeicherwerk Atdorf. Am Samstag, 26. Mai, ist die Premierenlesung bei Buch & Café am Andelsbach in Laufenburg.

"Es ist die Journalistin in mir, die das Thema über die Jahre verfolgt hat", erzählt die viel beschäftigte Schriftstellerin, die nach "Tod am Hochrhein" (2007) und "Alemannischer Totentanz" (2009) ihren dritten Krimi mit regionalem Schauplatz ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung