Wo die Fasnacht wirklich zu Hause ist

Hildegard Siebold

Von Hildegard Siebold

Sa, 11. Februar 2017

Laufenburg

Die Laufenburger Narro-Altfischerzunft 1386 vernimmt beim Hauptbott allerhöchstes Lob von Verbandspräsident Wehrle.

LAUFENBURG. Die Laufenburger Fasnacht ist eine Symbiose aus althergebrachter und moderner Fasnacht. Herausragendes Merkmal ist ihr grenzüberschreitender Charakter. Die Verbundenheit über Ländergrenzen hinweg zeigte sich einmal mehr beim Hauptbott der Narro-Altfischerzunft 1386, der wie stets am ersten Faißen stattfand – gemäß alternierender Folge diesmal wieder in der minderen Stadt.

Zur 631. Hauptversammlung der Narronen von beidseits des Rheins füllte sich das Pfarrheim Heilig Geist bis an seine Grenzen. Unter die Narronen, die in ihrem bunten Fleckenkleid mit dem weißen Schulterkragen das farbenfrohe Bild dominierten, mischte sich wieder gerne die lokale Prominenz in gespannter Erwartung dessen, was wohl kommen wird. Denn die Narronen wissen aus dem Hauptbott stets ein mehr oder weniger humoriges Spektakel zu machen.

Höhepunkt war die feierliche Vereidigung neuer Zunftbrüder. Es ist ein ganz besonderes Schauspiel, wenn die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ