Die üblichen Verdächtigen

Winfried Stinn

Von Winfried Stinn

Mo, 25. Juli 2016

Leichtathletik (regional)

Benedikt Hoffmann und Nadia Dietz wiederholen ihre Vorjahressiege beim Tote-Mann-Berglauf in Oberried.

LEICHTATHLETIK. Die beiden Favoriten Nadia Dietz (LG Brandenkopf) und Benedikt Hoffmann (TSG Heilbronn) setzten sich beim 31. Internationalen Tote-Mann-Berglauf in Oberried durch und wiederholten so eindrucksvoll ihre Vorjahressiege. Dabei ging es auch um Wertungspunkte für den aus sieben Läufen bestehenden Schwarzwald Berglauf Pokal.

235 Läuferinnen und Läufer stellten sich bei guten Bedingungen dem Starter. Vom Start in der Ortsmitte von Oberried führte die 8,4 Kilometer lange Strecke zum 1205 Meter hoch gelegenen Ziel unterhalb des Tote-Mann- Gipfels.

Bei den Männern bildete sich auf den ersten beiden Kilometern eine rund zehnköpfige Spitzengruppe, zu der neben dem späteren Sieger Benedikt Hoffmann in Dominik Ulrich (USC Freiburg) und Bruno Schumi (LG Brandenkopf) die Favoriten für die weiteren Podestplätze ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ