Weißbuch zur Sicherheitspolitik

Leitartikel: Deutschland übt Führungsmacht

Dietmar Ostermann

Von Dietmar Ostermann

Do, 14. Juli 2016

Kommentare

Was vor gut zwei Jahren auf der Münchner Sicherheitskonferenz mit Appellen von Bundespräsident, Verteidigungsministerin und Außenminister begann, ist jetzt amtlich: Deutschland strebt eine größere Verantwortung in der Welt an. Nichts anderes heißt es, wenn im neuen Weißbuch der Bundesregierung festgehalten wird, das Land wolle die internationale Sicherheitspolitik aktiv mitgestalten und es sei bereit, sich dabei früh, entschieden und substanziell als Impulsgeber einzubringen. Kaum etwas verkörpert das neue Denken der Regierenden in Berlin mehr als der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung