Nach dem Anschlag von Tröglitz

Leitartikel: Menschlichkeit praktizieren

Katja Bauer

Von Katja Bauer

Do, 09. April 2015

Kommentare

Tröglitz, das wird nun so ein Name sein, der sich in der Erinnerung einreiht – hinter Lichtenhagen, Hoyerswerda, Dolgenbrodt oder Mölln. Aber auch hinter Escheburg, Vorra, Torgelow. Mehr als 20 Jahre liegen zwischen den barbarischen Angriffen damals und den jüngsten Anschlägen auf Flüchtlingsheime. Deren Zahl hat zuletzt stark zugenommen. Tröglitz ist der aktuellste Name in der Reihe. Sie wird nicht enden. Dabei ist es falsch zu sagen, es hätte sich nichts verändert.
Aus den Lichterketten von damals ist eine breitere Zivilgesellschaft ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung