LEITARTIKEL: Mit gekreuzten Fingern

Norbert Mappes-Niediek

Von Norbert Mappes-Niediek

Mi, 15. August 2001

Kommentare

Das Abkommen für Mazedonien muss seine Tragfähigkeit erst noch beweisen



Höchst reserviert haben die Mazedonier auf die Nachricht regiert, dass unter Vermittlung von EU und Nato endlich ein "Rahmenabkommen" für das Land unterzeichnet wurde. Eine angemessene Reaktion. Denn die Tücke des Abkommens liegt in seiner Umsetzung: In einem "parallelen Prozess" soll nun das Parlament in Skopje die Richtlinien umsetzen und gleichzeitig soll die albanische "Befreiungsarmee" UCK ihre Waffen abgeben. Mit anderen Worten: Man konnte das Abkommen getrost mit gekreuzten Fingern unterzeichnen.
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung