Der Traum ist eine ambulante Station

Ute Kienzler

Von Ute Kienzler

Mi, 29. Januar 2014

Lenzkirch

Der Bundesverband Kinderhospiz in Lenzkirch bespricht die Gründung und den Werdegang eines Freundeskreises.

HOCHSCHWARZWALD/LENZKIRCH. Der Bundesverband Kinderhospiz, der seit September 2013 seine Geschäftsstelle in Lenzkirch hat, hat über zukünftige Projekte diskutiert. Geschäftsführerin Sabine Kraft und ihre Assistentin Ute Zonka freuten sich, dass ihr Vorschlag, einen Hochschwarzwälder Freundeskreis ins Leben zu rufen, Anklang gefunden hatte.

In kleiner Runde traf man sich, um die Gründung und den Werdegang eines Freundeskreises zu besprechen. Kraft betonte, dass sie und ihre Assistentinnen zwar Initiatoren seien, aber ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung