Badische Revolution im Hochschwarzwald

Lenzkircher empfingen Hecker mit "Jubel, Musik und Fahnen"

Friedbert Zapf

Von Friedbert Zapf

Fr, 13. Dezember 2019 um 14:26 Uhr

Schluchsee

BZ-Plus Revolutionär Friedrich Hecker rief am 12. April 1848 in Konstanz die Republik aus. Sein Marsch zum Regierungssturz in Karlsruhe führte seinen bewaffneten Trupp durch den Hochschwarzwald.

Revolutionär Friedrich Hecker rief am 12. April 1848 in Konstanz die Republik aus und zog am nächsten Morgen mit 53 Unentwegten los, um in Karlsruhe den Großherzog zu entmachten. Unterwegs gab es aus den Dörfern Zuzug, so dass bald einige hundert Mann in abenteuerlicher Bekleidung und Bewaffnung durch den Hegau Richtung Schwarzwald marschierten.

Fünf Tage später, am 17. April, erreichte der Zug Lenzkirch.

Hecker schreibt in seinen Erinnerungen: "Man empfing ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ