Lieder von Sklaven und Songwritern, von Abba und aus Opern

Anne Freyer

Von Anne Freyer

Fr, 07. Juni 2019

Horben

Der Gospelchor St. Agatha feiert in Horben sein zehnjähriges Bestehen mit einem Konzert und holt sich den Männergesangverein Bollschweil/Sölden zur Unterstützung.

HORBEN. Agatha, die Gute, gab der Ende des 18. Jahrhunderts erbauten Horbener Kirche ihren Namen. Nach ihr benennt sich auch der Gospelchor, der in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag begeht und dieses "kleine Jubiläum" mit einem Konzert feierte, zu dem er als Gastchor den Männergesangverein (MGV) Bollschweil/Sölden eingeladen hatte.

Die Abendsonne sandte ihre warmen Strahlen in das am Übergang vom Barock zum Klassizismus erbaute Gotteshaus, als sich die muntere Schar des Gospelchors St. Agatha ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ