Die Bibliothek als Lebensraum

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Mi, 12. November 2014

Literatur

Wilde Jahre des Lesens: Ulrich Raulff erinnert sich an seine siebziger Jahre in Marburg und in Paris.

In Marburg konnte man in den 70er Jahren nicht studieren wie an anderen Provinzuniversitäten der Bundesrepublik, wie in Göttingen, Münster oder Bonn. Zumindest nicht die philologischen Kernfächer Germanistik und Geschichte. Im Nachbeben der 68er-Bewegung hatte sich in der hessischen Fachwerkidylle ein radikalpolitischer Ableger der Universität Frankfurt herangebildet. Das lag vor allem an dem Politikwissenschaftler Wolfgang Abendroth, einem Marxisten, der in Marburg nicht nur eine Schule etabliert, sondern auch linke bis linksextreme Gruppierungen aller Schattierungen angezogen hatte.

In diese Situation hinein geriet der Studienanfänger Ulrich Raulff, seit früher ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ