Krimipreise: Freiburg klinkt sich auch ein

Lara Höfchen

Von Lara Höfchen

Mo, 20. September 2010

Literatur

Erstmals wird in diesem Jahr der Freiburger Krimipreis vergeben. Im Fokus stehen Krimi-Kurzgeschichten mit regionalem Bezug, doch auch das Dreiländereck als Tatort war erlaubt.

Der Wettbewerb fand bereits von Januar bis April statt. An die 100 Einsendungen folgten dem Aufruf – im Angebot waren Krimis aller Art.
Der erste Preis ging dann ausgerechnet an einen Mann, der vor den Toren Berlins lebt, Thomas Nommensen. Doch der Krimiautor hat einige Zeit in Freiburg verbracht, ist ortskundig. Er hat bereits mehrere Kurzkrimis veröffentlicht und wurde 2010 für den Agatha-Christie-Krimipreis nominiert. In seiner Kurzgeschichte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung