Roman von Joël Dickers

Aus dem Nichts: „Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert“

Martin Halter

Von Martin Halter

Sa, 10. August 2013

Literatur

Joël Dickers Roman "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert".

H arry Quebert, der weltberühmte Autor von "Der Ursprung des Übels", gerät unter schweren Verdacht, als in seinem Garten die Leiche der fünfzehnjährigen Nola gefunden wird, die vor 33 Jahren seine heimliche Geliebte und Muse war. Harrys Freund und Meisterschüler Marcus Goldman ist schockiert, aber der Skandal ist auch seine Chance: Sollte er die Unschuld seines Mentors beweisen können, hätte er nicht nur einen Teil seiner Dankesschuld abgetragen, sondern auch den lange gesuchten Stoff für seinen zweiten Roman. Seit dem sensationellen Erfolg seines Erstlings leidet Goldman unter schweren Schreibblockaden. Verleger, Agenten, Kritiker, Fans warten ungeduldig auf einen neuen Geniestreich, und da kommt "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ