Buch-Tipp

Roman "Sozusagen Paris" seziert Liebe, Ehe und Literatur

Hans-Dieter Fronz

Von Hans-Dieter Fronz

Sa, 29. Oktober 2016 um 00:01 Uhr

Literatur & Vorträge

Mit Proust durch die Nacht: "Sozusagen Paris" von Navid Kermani ist ein Roman über Romane und ein glänzender Essay über die Liebe und das Unglück in der Ehe.

Was ist ein Roman? Ein literarisches Spiel mit festen Regeln, ein akzeptiertes Als ob. Eine der Spielregeln, die Fiktionalität des Erzählten, decken im ersten Satz Goethes "Wahlverwandtschaften" auf: "Eduard – so nennen wir einen reichen Baron im besten Mannesalter". Anders Navid Kermani. Mit allen Mitteln sucht er uns im neuen Roman von der biografischen Wahrheit seiner Geschichte zu überzeugen. Schenkt man seinem Ich-Erzähler Glauben, ist der mit dem Autor Kermani nicht nur identisch: Auch die erzählte Geschichte hat sich wirklich so zugetragen. Lediglich "ein paar Verfremdungen und die notwendigsten Auslassungen" zum Schutz der Personen räumt er ein.
Natürlich ist diese Behauptung des Realen wiederum Teil eines literarischen Spiels: der Strategie des Autors, den Leser in den Sog des fiktiven Gesprächs, aus dem das Buch weit(est)gehend besteht, hinein zu ziehen. Nun entlarven sich Tatsachenromane schon im Begriff als schöne Fiktion – ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung