Überall Ängste und Existenzsorgen

Inge Günther

Von Inge Günther

Fr, 26. Februar 2016

Literatur & Vorträge

BUCH IN DER DISKUSSION:Der israelische Autor Nir Baram hat sich unter Israelis und Palästinensern im Westjordanland umgehört.

Kann man überhaupt noch einen neuen Blick auf den Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern werfen? Es ist doch längst alles gesagt. Die Positionen wirken wie in Stein gemeißelt. Aber sie zeigen mehr und mehr Risse. Nir Baram hat sich die Aufgabe gestellt, sie an der Praxis zu messen. Zu diesem Zweck hat sich der israelische Schriftsteller ein Jahr lang an den neuralgischen Punkten umgeschaut, unter jüdischen Siedlern im Westjordanland und deren unfreiwilligen, palästinensischen Nachbarn.
"Im Land der Verzweiflung" heißt das Buch über seine Reise in die von Israel seit 1967 besetzten Gebiete, das jetzt auf Deutsch im Hanser-Verlag ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung