Ansprechpartnerin für Integration

Martin Wunderle

Von Martin Wunderle

Fr, 16. November 2018

Löffingen

BZ-Plus Nina Pittschi ist neue Flüchtlingsbeauftragte und Integrationsmanagerin der Stadt / Zukunftswerkstatt zum Thema Migration.

LÖFFINGEN. Nina Pittschi ist die neue Flüchtlingsbeauftragte und Integrationsmanagerin der Stadt Löffingen. Die 38-Jährige ist seit 1. November Nachfolgerin von Alexandra Kobzew, die auf eigenen Wunsch ausgeschieden ist und eine neue Stelle angetreten hat. Als Flüchtlingsbeauftragte ist sie die zentrale Anlaufstelle der Stadt für Flüchtlingsangelegenheiten.

Nina Pittschi stammt aus Nordrhein-Westfalen und ist seit 2013 in Baden-Württemberg. Die Diplom Sozialwissenschaftlerin war zuvor ein Jahr lang Integrationsmanagerin in Kehl und kann so auf entsprechende Erfahrungen zurückgreifen. Seit eineinhalb Jahren lebt sie in Saig, hat deshalb eine Stelle im Hochschwarzwald gesucht und ist in Löffingen fündig geworden. Sie ist zu 45 Prozent als Integrationsmanagerin eingestellt und kümmert sich dabei um die Einzelbetreuung der Flüchtlinge in der Anschlussunterbringung. Zu diesen Aufgaben zählt ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ