Am Anfang standen lange Gespräche

Sabine Ehrentreich

Von Sabine Ehrentreich

Mo, 30. Januar 2012

Lörrach

Im Lörracher Free Cinema wurde der Film "Joschka und Herr Fischer" gezeigt – in Anwesenheit des Regisseurs Pepe Danquart.

Man kann ihn mögen oder nicht: Der Werdegang von Joschka Fischer, der sich vom Straßenkämpfer zum international anerkannten Außenminister entwickelte, ist außergewöhnlich und nötigt Respekt ab. Der Regisseur Pepe Danquart hat den Grünen-Politiker, der auch in seiner eigenen Partei oft mit scharfem Gegenwind konfrontiert war, zum Mittelpunkt eines abendfüllenden Films gemacht, der 2011 in die Kinos kam. Dieser Dokumentarfilm mit dem Titel "Joschka und Herr Fischer" war am Wochenende im Free Cinema in Lörrach zu sehen. Am Freitag war Pepe Danquart, der Mitbegründer der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ