Freitagsdemo

"Grandparents for Future" wollen Klimanotstand in Lörrach ausrufen lassen

Joshua Kocher

Von Joshua Kocher

Fr, 05. Juli 2019 um 11:48 Uhr

Lörrach

Zwischen 200 und 300 Menschen demonstrierten am Freitag in der Lörracher Innenstadt für mehr Klimaschutz. Mit dabei waren die "Grandparents for Future", die Unterschriften für den Klimanotstand sammelten.

Zwischen 200 und 300 Schülerinnen und Schüler der weltweiten Bewegung "Fridays for Future" sind am Freitagmorgen durch die Lörracher Innenstadt gezogen. Mit dabei waren auch die "Grandparents for Future", die Unterschriften sammelten, um die Ausrufung des Klimanotstands für die Stadt zu fordern.

Nebenan wurde das Stimmen-Festival aufgebaut

Zuletzt fühlten sich die Organisatoren der "Grandparents for Future" mit dem Vorwurf konfrontiert, man möge den Jugendlichen nicht dazwischenfunken. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Gerhard Zickenheiner, der seine Sommerpause nutzte, um an der Demo teilzunehmen, sagte dazu: "Es zeigt doch, dass die Jugend die ganze Gesellschaft mit einbezieht."

Auf der Kundgebung auf dem Alten Marktplatz sprachen Vertreter der Jugendbewegung. Zuvor waren die Lieferwagen für den Stimmen-Aufbau hektisch weggefahren worden.