"Man durfte nicht fragen und auch nichts sagen"

Daniela Gschweng

Von Daniela Gschweng

Mo, 12. November 2018

Lörrach

Vielfaltcafé im Nellie Nashorn gedenkt der Reichspogromnacht vor 80 Jahren / Klezmer und Geschichten mit der Band Chotsch runden den Abend ab.

LÖRRACH. Die Gäste der eben gefeierten Eröffnung der Fotoausstellung "#My Lörrach is" verpflegten sich noch am Buffet, als am Freitag auf dem Podium im Nellie Nashorn die ersten Sätze fielen. Im Rahmen des Vielfaltcafés hatte der Stadtjugendring eine Gesprächsrunde zum Gedenken an die Reichspogromnacht vor 80 Jahren zusammengestellt. Das Podium teilten sich je ein Vertreter der Organisation Rainbowstars, der Juso und der IG Metall mit Historiker Hansjörg Noe, Diakon Roy Paraiso und einem ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung