Musik als grenzenlose Sprache

Barbara Ruda

Von Barbara Ruda

Do, 28. Januar 2016

Lörrach

Beim Begegnungsfest für Flüchtlinge im Burghof mit Speis und Trank, Gesprächen und Musik sprang der Funke über.

LÖRRACH. "Heimatlos – Heimat finden" war das von Schubert-Durand-Stiftung, Freundeskreis Asyl und Burghof initiierte Willkommensfest überschrieben, zu dem am Dienstag Flüchtlinge aus den drei Lörracher Unterkünften sowie aus Rheinfelden und viele Einheimische in den Burghof kamen. Die strahlenden Gesichter der Gäste zeigten, dass die Veranstaltung wirklich ein heiteres Fest der Begegnungen wurde mit Gesprächen, Speis’ und Trank sowie viel Musik und Tanz.

Zahlreiche Bilder von dem Fest im Burghof gehen dieser Tage wohl hinaus in die Welt – nach Syrien, Afghanistan, Irak, Pakistan, Gambia oder zum Balkan, und sie erzählen von der viel beschworenen Willkommenskultur in Lörrach. Auf ihnen sieht man Menschen, die mit Einheimischen an Tischen sitzen und miteinander sprechen, sich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ