"Café und Trödelladen"

Elena Borchers

Von Elena Borchers

Fr, 20. April 2018

Rheinfelden

BZ-INTERVIEW: Dorothee Rottmann eröffnet am Samstag in der Hebelstraße ein besonderes Café.

RHEINFELDEN. Am Samstag, 21. April, eröffnet in der Hebelstraße 23a, in den Räumen der ehemaligen Drogenberatung, ein Café mit derzeit 25 Plätzen und einem ganz besonderen Konzept. Elena Bischoff hat mit der künftigen Betreiberin Dorothee Rottmann über ihre außergewöhnliche Idee und ihre Pläne für das Café gesprochen.

BZ: Welches Konzept steckt hinter dem Café?
Rottmann: In dem Café gibt es neben Essen und Trinken auch ein Spielzimmer für Kinder und Bücher. Die Spielsachen, Bücher und auch alle Möbel, das Geschirr und das Besteck, bekomme ich vom AWO Schatzkästlein, mit dem ich eine Kooperation habe. Das Café ist zugleich ein Trödelladen, denn die Gäste können alles kaufen, den Stuhl, auf dem sie sitzen, den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ