Gerüchte in der Stadt

Was passiert mit dem Restaurant Rosengarten in Lörrach?

Jonas Hirt

Von Jonas Hirt

Do, 29. August 2019 um 07:56 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Der Pächter hört im September nach Unstimmigkeiten mit der Verwaltung auf. Die Stadt Lörrach will das Restaurant verkaufen. Bürger befürchten, dass ein Jugendzentrum in das Gebäude einzieht.

Was wird aus dem Restaurant Rosengarten im Grüttpark? Ende September wird der bisherige Pächter aufhören. Die Frist für eine Ausschreibung zum Kauf auf Erbbaurecht-Basis endet diesen Monat. Durch die Stadt schwirren Gerüchte, dass ein Jugendzentrum entstehen soll. Oberbürgermeister Jörg Lutz dementiert das. Der Blick in die Vergangenheit zeigt: Das Café stand schon häufiger zur Debatte.

"Ruhe in Frieden", steht am Seitengebäude des Pavillons nahe des Grüttsees. Der Slogan passt für einige Rosen im Garten, die schon verblüht sind. Er passt für den Brunnen, der trocken liegt. Das Graffiti passt aber vor allem für das Restaurant. Im Inneren sind die Stühle auf die Tische gestellt, im Schaukasten steht ein Zettel. Der "Rosengarten" öffnet bis 22. September nur noch für ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ